E-Mail Marketing: Definition und Bedeutung

Unter E-Mail Marketing werden alle Maßnahmen verstanden, mit welchen ein Unternehmen seine Kunden und Interessenten per E-Mail zu Marketing- oder Werbezwecken erreicht. E-Mail-Marketing ist ein Teilbereich des Online Marketing und gehört zur Kategorie Direktmarketing. Ziel ist es, bestehende Kundenkontakte zu festigen und die E-Mail-Empfänger zu einer Reaktion zu bewegen – meist handelt es sich hierbei um den Kauf eines Produktes.

Weiterlesen

Social Media Marketing: Bedeutung und Definition

Als Social Media Marketing lässt sich kurz zusammengefasst eine zielgerichtete und marktorientierte Nutzung sozialer Medien bezeichnen. Es handelt sich hierbei um einen Teilbereich des Online Marketing, auf welchen auf Grund der großen Bedeutung sozialer Netzwerke für die Onlinekommunikation die meisten im Internet aktiven Unternehmen großen Wert legen. Wichtige Schauplätze des Social Media Marketing sind soziale Netzwerke (zum Beispiel Facebook, Google Plus, Twitter), Foren (zum Beispiel Gofeminin, Computerhilfen), Video-Plattformen (zum Beispiel YouTube, Vimeo), Blogs und Wikis.

Weiterlesen

Online Marketing: Definition und Bedeutung

Im Beitrag zur Definition und Bedeutung des Begriffes „Marketing“ wurde dieses definiert als „die Ausrichtung eines Unternehmens an den Bedürfnissen des Marktes mit dem Ziel, bekannt zu werden, Wettbewerbsvorteile zu erhalten und dadurch Kunden zu gewinnen, die wiederum durch die Inanspruchnahme einer Dienstleistung oder eines Produktes den Umsatz steigern“. Weiterlesen

Guerilla Marketing: Definition und Bedeutung

Den Begriff „Guerilla Marketing“ erfand der 2013 verstorbene Unternehmensberater Jay C. Levinson in der Mitte der 1980er Jahre. Im Laufe seines Lebens beschäftigte er sich in vielen Büchern mit dieser kreativen Art des Marketings. Unter Guerilla Marketing werden seitdem außergewöhnliche Vermarktungsaktionen verstanden, die mit wenig Geldeinsatz eine sehr große Wirkung erzielen sollen, die vor allem in einem Überraschungseffekt besteht und viele Menschen erreicht. Guerilla Marketing lebt meist von einer viralen Verbreitung der Aufmerksamkeit erregenden Aktion. Weiterlesen

Newsletter erstellen: Softwares zur Erstellung von Newslettern

Ein Newsletter kann, wenn die wichtigen Basics beachtet und vor allen Dingen auf einen hochwertigen Inhalt mit Mehrwert geachtet wird, ein sehr nützliches und erfolgreiches Marketinginstrument darstellen, das sowohl der Verkaufsförderung, als auch der Kundenbindung zugutekommen kann. Doch wie wird ein Newsletter eigentlich erstellt? Weiterlesen

Instant Messenger Marketing – Definition und Bedeutung

Der Begriff Instant Messenger Marketing ist – ebenso wie die Methode selbst – noch recht neu und bezeichnet die Durchführung verschiedener Marketing-Aktionen via Instant Messenger. Da solche Messenger ursprünglich fast ausschließlich für private Kommunikation genutzt worden sind, birgt die Erschließung dieser durch die Marketing-Branche Chancen und Risiken zugleich. Weiterlesen

Datenschutz beim Leadmanagement

Das Leadmanagement beschreibt die Maßnahmen eines Unternehmens, aus möglichen Kunden tatsächliche Käufer zu generieren. Hierbei werden Interessenten gewonnen und mit auf sie zugeschnittenen Informationen versorgt, um sie letztendlich als Käufer zu gewinnen. Ein sehr wichtiger Punkt ist dabei das E-Mail-Marketing. Weiterlesen

WhatsPRO: Newsletter verschicken über WhatsApp

Der klassische Online-Newsletter wird per E-Mail verschickt und das hat sicherlich seine Berechtigung, hat sich doch die gute alte E-Mail in der schnelllebigen Online-Welt sehr gut etabliert. Dennoch verwenden vor allem junge Leute inzwischen Instant Messenger auf ihren mobilen Endgeräten viel häufiger als E-Mails. Der bekannteste dieser Messenger ist WhatsApp. Weiterlesen

Erweiterung der E-Mail-Liste durch Facebook Lead Ads

Einer der wichtigsten Grundpfeiler im Newsletter Marketing ist die E-Mail-Liste. Je größer und qualitativ hochwertiger diese ist, desto mehr Erfolg kann man durch professionelle E-Mailings und Newsletter erzielen. Die E-Mail-Liste ständig zu erweitern, sollte im Interesse eines jeden Werbetreibenden sein. Eine gute Möglichkeit, dies zu erreichen, ist der professionelle Einsatz von zielgruppenorientierten Facebook Lead Ads. Weiterlesen

Marketing: Definition und Bedeutung

Der Begriff „Marketing“ ist in aller Munde, oft fällt er im Zusammenhang mit oder sogar als Synonym zu Werbung. Doch Marketing ist umfasst viel mehr, als die Bekanntmachung eines Produktes – nicht umsonst gibt es in  jedem größeren Unternehmen eine eigene Marketingabteilung. Der Anglizismus „Marketing“ kommt vom englischen Wort market für Markt und bedeutet so viel wie Vermarktung. Weiterlesen

Virales Marketing – Definition und Bedeutung

Virales Marketing ist eine Form der Werbung, die auf dem Grundprinzip der Mundpropaganda beruht: Menschen verbreiten eine Botschaft freiwillig, ohne dass das Unternehmen sie dazu auffordert oder sie dafür bezahlt. Weiterlesen

Programmatic Advertising – Definition und Bedeutung

Was ist Programmatic Advertising? Unter Programmatic Advertising versteht man Werbung, die in Echtzeit (Real Time) vollautomatisiert und für jeden Nutzer individualisiert geschaltet wird. Die Schaltung basiert auf zuvor gesammelten Nutzerdaten. Je mehr Nutzerdaten vorhanden sind, desto gezielter und effizienter kann Programmatic Advertising betrieben werden. Weiterlesen

Database Marketing – Definition und Bedeutung

Mit dem Begriff „Database Marketing“ wird eine bestimmte Marketingform bezeichnet. Diese besteht aus Maßnahmen, die unter Zuhilfenahme personalisierter Kundendaten eingesetzt werden. Die Kundendaten werden dabei in einer Datenbank (englisch: database) gespeichert, organisiert und verwaltet. Aus dem Grund auch „Database Marketing“. Weiterlesen

E-Mail-Marketing versus Social Media Marketing

In den Weiten des World Wide Web stößt man gelegentlich auf Diskussionen, die sich rund um das Thema „E-Mail-Marketing versus Social Media Marketing“ drehen. Die einen schwören auf professionelles E-Mail-Marketing, die anderen setzen komplett auf Social Media Marketing. Doch ist es grundsätzlich nicht einfach besser, auf beides zu setzen und dabei die positiven Synergien effektiv auszunutzen? Weiterlesen

Kundenbefragung per E-Mail: ohne Einwilligung rechtswidrig

Das Oberlandesgericht Dresden hat geurteilt (Urteil vom 24.04.2016, Az. 12 U 1773/13), dass ein Unternehmen die eigenen Kunden nicht ohne deren Einwilligung per E-Mail anschreiben darf, um sie darum zu bitten, an einer Kundenzufriedenheitsbefragung teilzunehmen. Weiterlesen