Programmatic Advertising – Definition und Bedeutung

Was ist Programmatic Advertising? Unter Programmatic Advertising versteht man Werbung, die in Echtzeit (Real Time) vollautomatisiert und für jeden Nutzer individualisiert geschaltet wird. Die Schaltung basiert auf zuvor gesammelten Nutzerdaten. Je mehr Nutzerdaten vorhanden sind, desto gezielter und effizienter kann Programmatic Advertising betrieben werden. Weiterlesen

Database Marketing – Definition und Bedeutung

Mit dem Begriff „Database Marketing“ wird eine bestimmte Marketingform bezeichnet. Diese besteht aus Maßnahmen, die unter Zuhilfenahme personalisierter Kundendaten eingesetzt werden. Die Kundendaten werden dabei in einer Datenbank (englisch: database) gespeichert, organisiert und verwaltet. Aus dem Grund auch „Database Marketing“. Weiterlesen

E-Mail-Marketing versus Social Media Marketing

In den Weiten des World Wide Web stößt man gelegentlich auf Diskussionen, die sich rund um das Thema „E-Mail-Marketing versus Social Media Marketing“ drehen. Die einen schwören auf professionelles E-Mail-Marketing, die anderen setzen komplett auf Social Media Marketing. Doch ist es grundsätzlich nicht einfach besser, auf beides zu setzen und dabei die positiven Synergien effektiv auszunutzen? Weiterlesen

Kundenbefragung per E-Mail: ohne Einwilligung rechtswidrig

Das Oberlandesgericht Dresden hat geurteilt (Urteil vom 24.04.2016, Az. 12 U 1773/13), dass ein Unternehmen die eigenen Kunden nicht ohne deren Einwilligung per E-Mail anschreiben darf, um sie darum zu bitten, an einer Kundenzufriedenheitsbefragung teilzunehmen. Weiterlesen

Landing Page – Definition und Bedeutung

Eine Landing Page ist eine speziell für die jeweilige Zielgruppe konzipierte Webseite, die erscheint, nachdem ein User auf einen Werbe-Link oder einen Suchmaschineneintrag geklickt hat. Sie dient in erster Linie dem Zweck, auf ein bestimmtes Produkt oder eine bestimmte Dienstleistung aufmerksam zu machen. Weiterlesen

Leadgenerierung – Definition und Bedeutung

Leadgenerierung ist ein Begriff aus dem Bereich des Marketing und wird von Fachleuten als Synonym für Interessentengewinnung verwendet. Ein Lead ist im Grunde genommen ein Datensatz, der aus den persönlichen Daten eines potenziellen Kunden besteht, der sein Interesse an den Produkten oder Dienstleistungen eines Unternehmens bekundet hat und über dieselben informiert werden möchte. Wer Direktmarketing bzw. Dialogmarketing betreibt, ist auf Leads und die Gewinnung von Adressen (Postadressen und Mailadressen) angewiesen. Weiterlesen

Trigger-Mail: dynamische Trigger-Mails effektiv einsetzen

Trigger-Mails sind E-Mails, die beim Eintreten eines bestimmten Ereignisses automatisch an den jeweiligen Newsletter-Abonnenten verschickt werden. Sie unterscheiden sich grundsätzlich vom klassischen Newsletter, der in regelmäßigen Intervallen erscheint und in der Regel manuell freigegeben wird. Trigger-Mails sind, einmal professionell eingerichtet, äußerst effektiv und kostengünstig. Oft sorgen sie für deutlich mehr Response als herkömmliche Newsletter. Alles sehr gute Gründe, weshalb Trigger-Mails unbedingt im E-Mail-Marketing eingesetzt werden sollten. Weiterlesen

Begrüßungsmail: Potenzial von Begrüßungsmails ausschöpfen

Neue Newsletter-Anmeldungen sind etwas Schönes. Welcher Online Marketer freut sich nicht über neue Newsletter-Empfänger? Allein: viele Unternehmer schöpfen das Potenzial einer neuen Anmeldung nicht sonderlich gut aus. Das erkennt man vor allem daran, dass etliche das Potenzial von Begrüßungsmails, die direkt nach der erfolgten Anmeldung versendet werden, nicht ausschöpfen. Oft wird nichts verschickt oder lediglich eine nicht besonders kreative E-Mail, in der man sich kurz für die Newsletter-Anmeldung bedankt. Dabei kann man bereits mit Hilfe einer ausgefuchsten Begrüßungskampagne den Grundstein für ein erfolgreiches E-Mail-Marketing legen. Weiterlesen

Öffnungsraten erhöhen: Tipps und Tricks zur Steigerung der Newsletter-Öffnungsrate

Die Öffnungsrate ist einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren im Newsletter Marketing: Je höher sie ist, desto besser. Doch wie kann die Öffnungsrate von E-Mails und Newslettern erhöht werden? Welche Tipps und Tricks gelten als besonders erfolgversprechend. Weiterlesen

Zahlen in E-Mailings und Newslettern

Ein nicht zu unterschätzendes Thema beim Versenden von E-Mailings und Newslettern ist das Thema „Zahlen“. Denn auch in Hinblick auf Zahlen kann man seine E-Mails optimieren, um mehr Erfolg beim Newsletter-Marketing zu erzielen. Doch wie sollte man Zahlen in E-Mails verwenden? Wann sollte man sie ausschreiben, wann besser nicht? Weiterlesen

Basics für erfolgreiches Newsletter-Marketing

Auch wenn viele Menschen sich nahezu täglich über eine ganze Flut von Spam-Mails aufregen (müssen), gehören Newsletter und E-Mailings zu den unsprünglichsten und effektivsten Methoden des Online Marketing. Newsletter und E-Mails ermöglichen einem Unternehmer, seine Zielgruppe gezielt anzusprechen und über Themen, die diese interessieren, zu informieren. Die Kosten halten sich dabei in Grenzen, die Erstellungs- und Versandgeschwindigkeit ist enorm und die Möglichkeiten, einen Newsletter professionell zu gestalten, sind überaus vielfältig. Weiterlesen

Suchmaschinen- und E-Mail-Marketing auf dem Vormarsch

Unternehmer setzen immer mehr auf Suchmaschinen- und E-Mail-Marketing, und immer weniger auf Eventmarketing. Diese interessanten Ergebnisse hat die aktuelle Studie „Digital-Marketing-Trends 2016“ zu Tage gefördert, für die der eingetragene Verein „Eco – Verband der Internetwirtschaft“ verantwortlich zeichnet. Bei der Untersuchung wurden 172 Insider zur Verteilung der Online-Budgets und dem Stellenwert von Online- und Mobile-Themen in ihren Unternehmen interviewt. Weiterlesen

WhatsApp-Newsletter: Versand datenschutzkonform einrichten

Schätzungen zufolge nutzen 30 – 35 Millionen Deutsche den beliebten Instant-Messaging-Dienst WhatsApp. Dass viele Unternehmen auf den Gedanken kommen, WhatsApp zu nutzen, um Kunden zu binden, ist da allzu verständlich. Nur: Was ist eigentlich zu beachten, um den WhatsApp-Newsletter-Versand datenschutzkonform einzurichten? Weiterlesen

Newsletter-Panne: 180.000 £ Strafe gegen HIV-Klinik

Wer regelmäßig Newsletter verschickt, sollte tunlichst vermeiden, To-, CC- und BCC-Felder zu verwechseln. Beim Versenden eines Newsletters der Londonder HIV-Klinik 56 Dean Street passierte einem nachlässigen Mitarbeiter genau das: er verwendete versehentlich das To-Feld anstelle des BCC-Feldes, so dass alle Newsletter-Empfänger sehen konnten, an welche weiteren Abonnenten die E-Mail versendet wurde. Weiterlesen

Amazon.de: Gratis-eBook bei Newsletter-Anmeldung

Newsletter Marketing ist, richtig eingesetzt, sehr effizient und umsatzfördernd. Kein Wunder also, dass große Konzerne wie Amazon auf professionelle Newsletter und E-Mailings setzen, um Kunden zu binden und mehr Umsatz zu erzielen. Vor Kurzem hat Amazon eine schöne Aktion gestartet insbesondere für die Kunden, die sich selber zu den Leseratten zählen. Wer sich für den monatlichen Newsletter „Kindle AusLese“ anmeldet, erhält eines von zwei eBooks, die beide mit erfreulich guten Rezensionen aufwarten können. Weiterlesen